Mitten am Rand: Auf dem Weg von der Vorstadt über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft

24,00 

Lieferzeit: 3–5 Tage

Kategorie:

Beschreibung

Reihe Zwischenstadt, Band 1


Vom Vorort über die Zwischenstadt zur regionalen Stadtlandschaft – ein ungewohnt konstruktiver Ansatz! Denn die Peripherien unserer Städte werden in der öffentlichen Meinung im Allgemeinen mit eher negativen, hoffnungslosen Merkmalen assoziiert – wie Zersiedlung, Landschaftszerstörung und Gesichtslosigkeit.

Alle politischen Versuche jedoch sind gescheitert, die Dispersion von Wohnungen und Arbeitsstätten sowie von Erholungs- und Vergnügungsorten zu verhindern, um die Städte kompakt und ihr Umland als klare Landschaft zu erhalten: Die Realität hat sich inzwischen von den politischen Planungszielen so weit entfernt, dass geprüft werden müsste, ob die Raumplanungspolitik noch die nötige Bodenhaftung besitzt.

Die Beiträge in diesem Buch aus Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, der Schweiz und den U.S.A. setzen sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit der Realität der in den letzten Jahrzehnten entstandenen Stadtformen zwischen Stadt und Land auseinander. Sie erkunden und erkennen diese »Zwischenstadt« als einen Möglichkeitsraum mit vielfältigen Optionen der Qualifizierung. Aus dieser neugierigen Auseinandersetzung leiten sich neue Sichtweisen und überraschende Erkenntnisse ab.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

,

ISBN

978-3-928766-59-3

Jahr

2004

Reihe

Band

1