Zwischenstadt – Inzwischen Stadt? Entdecken, Begreifen, Verändern

24,00 

Lieferzeit: 3–5 Tage

Kategorie:

Beschreibung

Reihe Zwischenstadt, Querschnittsband

Eine Collage auf der Basis von Texten aus dem Forschungsprojekt »Mitten am Rand – Zwischenstadt« von Gerd Aufmkolk, Barbara Boczek, Harald Bodenschatz, Lars Bölling, Oliver Bormann, Klaus Brake, Wolfgang Christ, Ingo Einacker, Achim Hahn, Susanne Hauser, Christa Kamleithner, Michael Koch, Stefan Körner, Dieter Läpple, Heinrich Mäding, Mark Michaeli, Astrid Schmeing, Martin Schröder, Barbara Schönig, Andrea Soyka, Ursula Stein, Michael Steinbusch, Alex Wall, Urs Zuppinger.


Welchen Weg werden die europäischen Stadtregionen einschlagen? Wie entwickeln sich Arbeitsteilung und Ergänzung von Kernstadt und Zwischenstadt? Welche Verbesserungen sind zu erreichen, welche Innovationen denkbar? Vor diesen Fragen stehen gegenwärtig alle Stadtregionen. Die unterschiedlichen Ansätze und Möglichkeiten einer Qualifizierung der Zwischenstadt setzen allerdings einen offenen und kritischen Blick auf die Realität der verstädterten Landschaft voraus, an dem es in den letzten Jahren gefehlt hat. Inzwischen ist die Bereitschaft gewachsen, die nicht mehr zu verdrängende ökonomische und lebensweltliche, soziale und politische und nicht zuletzt ästhetische Wirklichkeit einer in den regionalen Maßstab gewachsenen Stadt als Ausdruck unserer Arbeits- und Lebensform anzuerkennen.

Das Ladenburger Kolleg »Mitten am Rand – Zwischenstadt« stellt hier einen Querschnitt durch sein dreijähriges Forschungsprojekt vor, in dem mit ganz unterschiedlichen disziplinären Zugängen, Deutungen und Qualifizierungsansätze für die Zwischenstadt erarbeitet wurden. Wesentliche Erkenntnisse und Argumente der Teilprojeke werden in diesem Buch in gemeinsame Deutungsfelder gesetzt: »Netz und Dynamik«, »Rand und Grenze«, »Eigenart und Einerlei« sowie »Teilhabe und Stadt« sind die Überschriften einer interdisziplinären Analyse der Zwischenstadt. Abschließend werden unter den veränderten globalen ökonomischen Bedingungen Ziele und Möglichkeiten einer qualifizierenden Veränderung skizziert.

Zusätzliche Information

Autor/Herausgeber

, , ,

ISBN

978-3-928766-72-2

Jahr

2005

Reihe

Band

Querschnittsband